Chianina-Rind

Das Chinina-Rind

La Bistecca Fiorentina

DAS CHIANINA-RIND

Rinder sind dem  Menschen im Laufe der Geschichte einer der wertvollsten Freunde gewesen: als Milch-und Käselieferant, als Zug vor dem Ackerpflug, als Wärmespender in kalten Nächten und auch als Transportmittel. Im Alten Rom wurde man für den Mord an einem Rind aus der Stadt verbannt.

Die weißen Chianina – Rinder (sprich Kianina) aus dem toskanischen Chiana-Tal gelten in Fachkreisen wegen Ihrer Größe und Schönheit als die „Supermodels“ der Rinderwelt. Ihre Robustheit machen Sie ausserdem zu widerstandsfähigen Naturwesen, die sich vollkommen alleine ernähren und keine Zufütterung oder Mast brauchen. Ausschliesslich homöopathische Behandlung und strenge Haltungsauflagen werden vom Verband (C.C.B.I.) kontrolliert.  Zertifiziert werden auch der Stammbaum, die Eigenschaften des Fleisches und besonders die Beschaffung des Fettanteils: weisse Farbe, zarte Konsistenz.

Im Francucci’s empfehlen wir mit Leidenschaft und Stolz folgende Spezialitäten:
• La Bistecca Fiorentina
• Carpaccio Di Chianina
• Bollito con Verdure
• Ragù con Pappardelle Casareccie

LA BISTECCA FIORENTINA

Strenge Auflagen gelten auch für uns – die Bistecca Fiorentina als traditionelle Spezialität gehorcht einigen Ritualen:
• Ungewürzt wird das mindestens zwei-Finger hohe Steak kurz und heftig gegrillt – danach zieht es bedeckt an der Ofentür 10 Minuten.
• Wir tranchieren es auf dem Holzbrett Medium Rare – Würzen Sie es dann auf Ihrem Teller nach Gusto und ziehen Sie einen Faden kaltgepresstes Olivenöl darüber.
• Ein wahres Geschmackserlebnis ist das zarte Fett am Fleisch. Salzen Sie es der Bekömmlichkeit wegen und geniessen Sie es auf unserem hausgebackenem Brot – es ist der dankbarste Beweis für die Naturkost und die freie Haltung der Tiere.
• Trinken Sie wenigstens ein kleines Glas guten Rotwein dazu.